Die Idee dahinter

Die Veranstaltung „Laufen gegen Krebs“, die für den 22. März 2015 geplant ist, richtet sich sowohl an Einsteiger als auch ambitionierte Läufer von jung bis alt. Daher beinhaltet die Veranstaltung ein Walkingangebot über 3 km, einen Kinderlauf als auch zwei Laufstrecken (5 und 10 km) für Erwachsene.

Dabei soll das Konzept „Gesundheit“ im Fokus stehen, da einerseits das Laufen selbst einen zentralen Teil eines gesunden Lebensstils darstellt, und andererseits das Molekulare Krebsforschungszentrum (MKFZ) der Charité als Veranstalter hinter den Lauf organisiert und so alle Einnahmen direkt in die Krebsforschung fließen, was den Lauf von anderen Volksläufen unterscheidet.

Aus den Einnahmen sollen Projekte in der Krebsforschung finanziert werden, die die Grundlagen der Krebsentstehung erforschen und daraus neue Therapieansätze ableiten. Geförderte Projekte werden auf dieser Homepage unter dem entsprechenden Menüpunkt vorgestellt.